Aspirin Protect 100mg Tabletten von Bayer Vital GmbH GB Pharma Apotheke Isernhagen HB Isernhagen
Abbildung von Aspirin Protect 100mg  Tabletten

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Aspirin Protect 100mg Tabletten


Beipackzettel
rezeptfrei
Weitere Packungsgrößen:
42 Stück
12,36 €*

Grundpreis: 0,13 €/Stück
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt ab Dienstag, 21. August ab 10:00 Uhr zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

Aspirin Protect 100mg kann als blutverdünnendes Mittel in folgenden Fällen eingesetzt werden:

  • um ein Verkleben und Verklumpen der Blutplättchen zu verringern (die Thrombozytenaggregation wird gehemmt).
  • als Prophylaxe oder Langzeitbehandlung von Angina pectoris (Schmerzen in der Brust, die durch Störungen der Durchblutung, meist infolge einer koronaren Herzkrankheit, hervorgerufen werden).
  • als Teil der Standardbehandlung bei einem akuten Herzinfarkt.
  • vorbeugend gegen Vorbeugung gegen einen Herzinfarkt
  • nach gefäßchirurgischen, arteriellen Eingriffen.
  • bei Störungen der Durchblutung im Gehirn (zum Schutz vor Hirninfarkten).
  • zur Behandlung von fieberhaften Erkrankungen durch Gefäßentzündungen (z.Bsp. bei Kawasaki-Syndrom).

Gegenanzeigen

Von der Einnahme des Präparats sollte abgesehen werden:

  • wenn Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt.
  • bei Geschwüren im Darm- oder Magenbereich.
  • bei Patienten die zu einer erhöhten Blutung neigen.
  • bei Patienten die unter Nieren- oder Leberversagen leiden oder dazu neigen.
  • bei Asthma bronchiale, eingeschränkter Leber- oder Nierenfunktion, Herzschwäche oder bei Patienten die zu Gichtanfällen neigen, sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit sollte vorab ein Arzt zu Rate gezogen werden.
  • bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sollte die Dosierung und Einnahme ebenfalls vorab mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Nebenwirkungen

Die Einnahme von Aspirin Protect 100mg kann unter Anderem folgende Nebenwirkungen hervorrufen:

  • Beschwerden im Magen-Darm-Bereich (Sodbrennen, Erbrechen, Durchfall, Übelkeit, Bauchschmerzen usw.)
  • Mikroblutungen (sehr kleine, kaum spür- oder sichtbare Blutungen von Gefäßen, hauptsächlich im Magen-Darm-Trakt).
  • Magenblutungen (ein Anzeichen hierfür ist z.Bsp. schwarzer Stuhl.)
  • Geschwüre im Magen-Darm-Bereich.
  • Hautreaktionen durch Allergie oder Überempfindlichkeit.
  • Störungen des Nervensystems (Kopfschmerzen, Schwindelgefühl etc.)

Wechselwirkungen

Aspirin Protect 100mg kann mit verschiedenen Medikamenten in Wechselwirkung treten. Folgende Präparate können zu einer Wirkungsverstärkung bis hin zu erhöhtem Nebenwirkungsrisiko führen:

  • blutgerinnungshemmende Arzneimittel wie z.B. Cumarin oder Heparin. Acetylsalicylsäure kann das Blutungsrisiko erhöhen, wenn es vor einer Thrombolysetherapie eingenommen wurde. Daher muss bei Patienten, bei denen eine Thrombolysebehandlung durchgeführt werden soll, auf Zeichen äußerer oder innerer Blutungen (z. B. blaue Flecken) aufmerksam geachtet werden. 
  • andere Thrombozytenaggregationshemmer, z. B. Ticlopidin, Clopidogrel
  • Andere nichtsteroidale Analgetika/Antiphlogistika sowie Antirheumatika allgemein: erhöhtes Risiko für gastrointestinale Ulzera und -Blutungen. 
  • Präparate, die Kortison oder kortisonähnliche Substanzen enthalten (mit Ausnahme von Präparaten zum Auftragen auf die Haut)
  • Antidiabetika: der Blutzuckerspiegel kann sinken
  • Digoxin: Arzneimittel zur Stärkung der Herzkraft
  • Methotrexat: Arzneimittel zur Behandlung von Krebserkrankungen bzw. zur Behandlung von bestimmten rheumatischen Erkrankungen
  • Valproinsäure (Mittel zur Behandlung von Krampfanfällen des Gehirns - Epilepsie)

Folgende Medikamente können in ihrer Wirkung abgeschwächt sein:

  • bestimmte Arzneimittel, die eine vermehrte Harnausscheidung bewirken (Diuretika: Aldosteronantagonisten wie Spironolacton oder Canrenoat, Schleifendiuretika wie z. B. Furosemid
  • bestimmte blutdrucksenkende Arzneimittel, insbesondere ACE-Hemmer
  • harnsäureausscheidende Arzneimittel gegen Gicht (z.B. Probenecid, Benzbromaron)

Informationen zur Einnahme

Die Gesamtdosis und Dauer der Anwendung sollte immer vorab mit einem Arzt besprochen werden. Es wird empfohlen die Tabletten zu einer Mahlzeit, unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. Falls dieser keine anderen Anweisungen gibt, sind folgende Dosierungen einzuhalten:

  • Bei instabiler Angina pectoris nehmen Erwachsene 1 Tablette täglich ein.
  • Bei einem akuten Herzinfarkt wird eine Tablette langsam zerkaut.
  • Um einem weiteren Herzinfarkt vorzubeugen, wird Erwachsenen empfohlen 3 Tabletten täglich einzunehmen.
  • Nach Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (zum Beispiel nach einer OP) wird empfohlen, 24 Stunden nach dem Eingriff mit einer Behandlung durch 1 Tablette täglich zu beginnen.
  • Um einer Durchblutungsstörung des Gehirns und weiteren Hirninfarkten vorzubeugen wird ebenfalls 1 Tablette pro Tag eingenommen.
  • Zur Behandlung des Kawasaki-Syndroms, während der Fieber-Phase wird eine Acetylsalicylsäure-Dosierung von 80-100 mg pro Kilogramm Körpergewicht täglich, auf 4 einzelne Dosen verteilt, in Kombination mit Immunglobulinen empfohlen.
  • Um Blutgerinnseln, durch Veränderungen der Herzkranzgefäße infolge des Kawasaki-Syndroms vorzubeugen, wird empfohlen die Dosierung ab der 2. bis 3. Krankheitswoche mit täglich 3-5 mg Acetylsalicylsäure pro Kilogramm Körpergewicht weiterzuführen.

Weitere Informationen

  • Aspirin Protect 100mg Tabletten eignen sich nicht zur Behandlung von Schmerzen.
  • Das Präparat darf bei Kindern und Jugendlichen, die unter Erkrankungen mit Fieber leiden, nur mit ärztlicher Absprache verabreicht werden.
  • Bei Personen mit chronischen Atemwegsinfektionen, Nasenpolypen, Asthma oder Überempfindlichkeitsneigung (z.Bsp. Heuschnupfen) kann die Einnahme der Tabletten starke allergische Hautreaktion oder asthmatische Anfälle verursachen.
  • Die Einnahme von Aspirin Protect 100mg Tabletten muss vor jeder Operation (auch kleinen Eingriffen) angegeben werden, da hierdurch die Blutungszeit verlängert sein kann.
  • Das Arzneimittel ist vor Hitze geschützt und für Kinder unzugänglich aufzubewahren.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Acetylsalicylsäure 100mg
Cellulose Pulver Hilfsstoff
Eudragit L 30 D-55 Hilfsstoff
Maisstärke Hilfsstoff
Natrium dodecylsulfat Hilfsstoff
Polysorbat 80 Hilfsstoff
Talkum Hilfsstoff
Triethyl citrat Hilfsstoff

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Aspirin Protect 100mg Tabletten

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 0511775474

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 13:30 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
Dienstag 08:30 - 13:30 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
Mittwoch 08:30 - 13:30 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
Donnerstag 08:30 - 13:30 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
Freitag 08:30 - 13:30 Uhr & 14:30 - 18:30 Uhr
Samstag 08:30 - 13:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter mail@apotheke-isernhagen.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern persönlich.

Frau
Bianca Claus
Apothekerin
Filialleiterin
Frau
Svea Wanser-Rüdiger
Apothekerin
Frau
Heike Mahler
PTA
Frau
Jennifer Kohnert
PTA
Frau
Miriam Krüger
PTA
Frau
Ingrid Saupe
PKA
Frau
Lisa Knölke

lernen Sie uns kennen